Interdisziplinäre Vortragsreihe "Digitalisierung und flexible Arbeit"

Vortragende_r

Datum

Ort

Informationen

Prof. Dr. Sabine Geurts

Di, 18.06.2019

10:30 - 12:00

Seminarraum A0621A,

Universitätsstraße 7, 1010 Wien

Sabine Geurts is a full professor of Work and Organizational Psychology at the Radboud University, Nijmegen in The Netherlands. Her scientific interests include modern working times, work stress and burnout, recovery and sleep, health behaviour and physical activity. Sabine Geurts has published over 150 papers and book chapters in these areas

Univ.-Prof. Annekatrin Hoppe

 

Di, 05.06.2018

09:30 - 10:45

Seminarraum A0621A,

Universitätsstraße 7, 1010 Wien

Prof. Annekatrin Hoppe leitet den Bereich Arbeitspsychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit Gesundheit im Arbeitskontext und wie sich Interventionen in diesem Kontext auf Gesundheit, Erholung und Arbeitsengagement auswirken.

PD Dr. Stephan Voswinkel

Di, 29.05.2018

18:00 - 19:30

Hörsaal A,

Universitäts-

straße 7, 1010 Wien

Der Soziologe ist Wissenschaftler am Institut für Sozialforschung in Frankfurt/M. mit den Arbeitsschwerpunkten Arbeits-, Organisations- und Arbeitsmarktsoziologie, Soziologie der Anerkennung und Soziologische Theorie.

Prof Dr. Vili Lehdonvirta

Di, 15.05.2018

18:00 - 19:30

Hörsaal A,

Universitäts-

straße 7, 1010 Wien

Der Soziologe der University of Oxford forscht zur Ausgestaltung digitaler Marktplätze und Plattformen. Die sozioökonomischen Folgen dieser sind für ihn dabei von besonderem Interesse. Seine Expertise liegt bei virtuellen Ökonomien, als auch im Bereich der Online-(Erwerbs-)Arbeit.

Prof Gillian Symon

Di, 08.05.2018

18:00 - 19:30

Hörsaal A,

Universitäts-

straße 7, 1010 Wien

Die Soziologin der Royal Holloway University in London beschäftigt sich mit erwerbsbezogener Identität und Grenzziehungen zwischen Arbeit und Leben vor dem Hintergrund einer soziomateriellen Analyse von Technik im Arbeitsprozess. Hierbei interessieren sie beispielsweise die Implikationen von Smartphones und digitaler Medien auf Arbeitspraktiken und organisationale Prozesse.

Dr. Sara Tement

Mo, 26.03.2018

18:00 - 19:30

Hörsaal G,

Liebiggasse 5, 1010 Wien

Die Dozentin für Psychologie an der Universität Maribor (Slowenien) erforscht das Zusammenspiel von Arbeit und Familien- bzw. Privatleben. Ihre weiteren Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Burnout, Arbeitsstress und Gesundheit.

Univ.-Prof. Dr. Sabine Sonnentag

Mo, 19.03.2018

19:00 - 20:30

Hörsaal G,

Liebiggasse 5, 1010 Wien

Die Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim legte den Schwerpunkt ihrer Forschung auf proaktives Verhalten, Erholungsprozesse, Arbeitsstress sowie Lernen und Leistung im Arbeitskontext.

Dr. Johann Weichbrodt

Di, 30.01.2018

16:30 - 19:30

Aula Altes AKH,

Spitalgasse 2, 1090 Wien

Der Psychologe ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der FH Nordwestschweiz. Sein Forschungsinteresse ist mobil-flexible Arbeit und insbesondere die organisationspsychologischen Veränderungs- und Entwicklungsprozesse, welche nötig sind, damit diese neue Form der Arbeit zum Erfolg wird.